Haul... und eine Douglas Geschichte

Hallo ihr Lieben :)


Ich war seit langem gestern mal wieder shoppen! Dafür bin ich extra nach Bielefeld gefahren, weil es dort im Douglas eine größere Auswahl gibt als in meiner Stadt. Vorab möchte ich euch den Besuch in der Douglas Filiale ENTpfehlen! Beim ersten Mal als ich dort war, war der Andrang sehr stark und die Mitarbeiterinnen wirkten gestresst. Aufgrund dessen habe ich über das etwas unfreundliche Verhalten hinweg gesehen. Gestern jedoch war ich bis auf 2 weitere Kundinnen alleine. Nach 10 Minuten stöbern, habe ich mich nach einer Mitarbeiterin umgesehen. Nachdem sich einige von meinem suchenden Blick nach kurzem Augenkontakt abgewandt haben, bin ich auf eine Mitarbeiterin, die wohl nicht rechtzeitig in den Pausenraum fliehen konnte, zugegangen und habe um Hilfe gebeten. Sie fragte mich nun, was ich denn suche. Ich ratterte also meine Wunschliste hinunter und konnte jetzt schon erkennen, dass die Dame ein wenig, sagen wir unqualifiziert, erschien. 


Dazu war sie noch total unpassend geschminkt, was wirklich schon in den Augen weh tat. Ich sage nur: dunkel Lila Lidschatten und dazu total overblusht mit einem dunkelrot. Es sah wirklich schrecklich aus! Meine Freundin die mit mir da war meinte sogar, dass die Dame aussieht wie ein Clown und das selbst sie, als Schminkunerfahrene weiß, dass die Farben nicht zusammen passen. Naja, mein 1. Anliegen war eine Gesichts Base. Die Dame rannte los, sprang wie ein Hase quer durch den Laden und suchte in den Regalen, ich hinterher um zu sehen was sie denn da macht. Jedenfalls wusste sie wohl nicht, was Douglas denn so an Gesichts Bases anzubieten hat. Ich sagte dann, dass ich gerne die von Clarins sehen wollte. Sie: Clarins hat keine Face Base! Ich: Doch, das haben sie. ich hab es mir online schon angesehen! Die Verkäuferin rannte nun zum Clarins Display und suchte. Weil ich keine Lust mehr hatte, sollte sie die Base schon mal zur Kasse bringen. 


Aber jetzt kommt der Oberknaller! :D Alsooooo, ich wollte noch eine neue Foundation haben und ging zum MAC Counter und sagte der Douglas Dame: Die will ich haben! Könnten sie mir die bitte einmal auftragen, damit ich sehe, wie sie zu meinem Hautton passt und wie gut diese deckt?! Sie dann so: Eh, ja. gehen sie mal dahinten hin und setzen sie sich. Sind sieh geschminkt? Ich: Ja, habe Puder drauf. Sie gibt mir so ein Händedesinfektionstuch und sagt: Dann schminken sie sich schon mal ab, ich komme dann gleich. :O
Als sie dann wieder kam fragte sich mich, ob ich es gerne mit dem Pinsel oder Schwämmchen aufgetragen haben wolle. Ich wählte den Pinsel. Als sie mit ihrem Werk fertig war und ich in den Spiegel sah, dachte ich nur: WTF hat das Formel 1 Training auf meinem Gesicht statt gefunden oder warum sind da über all Streifen und Schlieren. Meine Freundin hat sich zum lachen umgedreht und ich schickte die Verkäuferin schnell weg um noch Concealer zu holen. In der Zeit schmierte ich schnell die Streifen weg. Den Rest erspare ich euch. Ich habe heute dann bei Douglas angerufen und meine Erfahrungen in dieser speziellen Filiale geschildert. Die Frau am anderen Ende der Leitung brachte zum Schluss nur: Ach du scheiße! raus und dann eine Entschuldigung für ihre Wortwahl.


Aber jetzt nach meinem Roman die gekauften Sachen :) 


Artdeco e/s in den Farben 05 und 92, jeweils 4,80€  Eyeshadow Base 6,80€, Box für die e/s 5,80€



Clarins Face Base 24,95€


MAC e/s Copperlate, 17€, MAC Studio Sculpt Concealer NW15, 18€, MAC Studio Fix Fluid SFP 15 NC15, 27,50€




Copperplate, Artdeco 05 und 92
auf Artdeco e/s Base



Falls ihr eine Review zu der Face Base von Clarins wünscht, lasst es mich wissen :) 

Ich weiß, dass das Verhalten der Douglas Mitarbeiterin ein Ausnahme Fall ist. Ist euch so etwas auch schon mal passiert? Ich würde mich sehr über eure Douglas Geschichten freuen :) Also Kommentiert fleißig!


Lieben Gruß Tina

Kommentare:

  1. Ich stelle immer öfter fest, durch diverse Blogpost von unterschiedlichen Bloggerinnen, das die Douglasdamen inzwischen nicht mehr wissen was "Kundenfreundlichkeit" und "Know-How" bedeutet.
    Hauptsache schnell an die teuren MAke-Up Firmen gerannt und zeigen dass man sich mit YSL Mascara die Wimpern nachtuscht. GANZ ARG FURCHTBAR.
    Die kompetenz dieser Damen lässt immer mehr zu wünschen übrig.
    Hab schon zwei "Beschwerdeposts" verfasst.
    Ich fühle mit dir....

    http://vainchesh.blogspot.com/2011/08/diese-doofe-inkompetente-douglas-uschi.html

    http://vainchesh.blogspot.com/2011/08/neu-neu-neuganz-viel-neu-und.html

    XOXO
    K-ro

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    vielen lieben dank für den Kommentar zu meinem Studiumspost. Das Arbeiten hat sich nur auf die Zeit in der ich die FH-Reife mache bezogen. Werde dann schätzungsweise, gesetz dem Fall ich starte das Studium wirklich, erst mal schauen was da auf mich zukunft und mir dann einen Nebenjob suchen.

    XOXO
    K-ro

    AntwortenLöschen