Thierry Mugler - Womanity Eau Pour Elles





Hallo ihr Lieben!

Ich habe tolle Post bekommen. Und zwar brachte mir der DHL Mann den neuen Womanity-Duft von Thierry Mugler. die begehrten Düfte Alien, Angel und Womanity sind nun für den Frühling neu aufgelegt, indem Sie frischer und leichter als ihre "Eltern" sind.

Title


Der Ursprung von Womanity basiert auf dem Konzept eines visonären Künstlers uns seinem Verständnis der modernen Frau.

"Nichts ist wichtiger als das, was Frauen voneinander lernen können. Diese innige Bindung ist Womanity: Austausch, Vertrauen, heimliches Einverständnis."
                                                                                                                            *Thierry Mugler

Womanity ist ein fruchtiges, süß-salziges Eau de Toilette mit Charakter.
  • Fruchtige Komponente: Die 'Mara des Bois'-Erdbeere schenkt dem Duft ihre köstlichen saftig-fruchtigen Noten.
  • Süße Komponente: Für die Version von Womanity wird weiße Feige verwendet. Die saftige und vollmundige weiße Feige mit ihren klaren natürlichen Noten verführt mit einer frischen, leichten Sinnlichkeit.
  • Salzige Komponente: Der subtile, lebhafte und betörrende Kaviarakkord unterstreicht mit seiner maritimen Frische die einzigartige "salzige Signatur" von Womanity. 

Eine Kreation von Christine Nagel und Serge Majoulier für Mane.


Die Womanity Eau pour Elles Kampagne wird ab Mai 2012 erhältlich sein.

Kostenpunkt: 
50ml - 59,00 Euro
80ml - 79,00 Euro


Meine Meinung:
Ich habe damals auch das normale Womanity gehabt, und fand es die ersten 2 Male ganz nett. Es war ein ganz anderer Duft, den man so noch nicht gerochen hatte. Aber ich habe mich dann sehr schnell überrochen, und kann ihn heute nicht mehr riechen.
Das Womanity Eau pour Elles ist die leichte, süßliche Variante, was sehr viel angenehmer riecht. Da es auch ein Eau de Toilett ist, ist es schon nicht so streng wie sein Mutter-Duft. 
Auch im Laufe des Abends entwickelt er sich immer mal anders, da er mit dem Molekülverfahren hergestellt wurde (Moleküle im Parfum und dann auf der Haut verändern mit der Zeit immer den Duft, je nach Stimmung. Es hebt immer wieder neue Duftkomponenten hervor), und das finde ich gerade interessant. 

Ich werde weiterhin mal berichten, ob es eines zu meiner Lieblingsdüfte gehören wird.


Dufte Grüße


Kommentare:

  1. Hört sich echt interessant an und der Flakon schaut auch hammermäßig aus :) Ich glaub, du hast mich soeben angefixt und ich muss den Duft dann online bestellen ;) hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Lieben Duftnasen

      ich habe auch so eine Flasche erstanden - unfreiwillig und meine Meinung fällt total anders aus.
      1. die Flaschenaufmachung ist ähnlich dem "Alten" nur viel preiswerter und unfeiner gestaltet. Ganz ehrlich gesagt wie aus dem Schnäppi-Markt.
      2. Der Geruch haftet sehr lange an und für meine Nase (auch die meiner Freundinnen)ist er scheusslich.
      3. Namentlich gibt es leider keinen Unterschied zum "alten" Womanity. Fatale Verwechslungen sind vorprogrammiert.
      Abschließend, es stimmt das Womanity (auch das jetzt neu Erschienene)ein aussergewöhnlicher Duft ist. Doch wer den ursprünglichen mag, mag sicherlich nicht den Neuen

      Löschen